go dogma logo
 
 | Verzeichnis | Edition Dogma Marken | Links | Erweiterte Suche
Willkommen bei GO-Dogma - Die undogmatische Grundorganisation Montag, 29. August 2016 @ 09:02
Topics
Home
Aktuelles (20/0)
Flugblätter (7/0)
Zitate (5/0)
Dogmatische Positionen (10/0)
Satire (1/0)
Dogma Outdoor (2/0)
Diskussionsgrundlagen (9/0)
Pröbstling des Monats (8/0)
Gastbeiträge (17/0)
Archiv (18/0)

What's New

ARTIKEL

Keine neuen Artikel

KOMMENTARE letzte 2 Tage

Keine neuen Kommentare

TRACKBACKS letzte 2 Tage

Keine neuen Trackback-Kommentare

LINKS letzte 2 Wochen

Es gibt keine Links anzuzeigen.

neues auf no-racism.net
  • Europe has no idea what happens in Greece
  • Italy: Deportations to Sudan!
  • Die Situation für Flüchtende in Bulgarien im Kontext der Schließung des 'humanitären Korridors'
  • Gänzlich unerwünscht. Entrechtung, Kriminalisierung und Inhaftierung von Flüchtlingen in Ungarn
  • Trapped in Transit. Refugees, migrants and asylum seekers locked up in Libya
  • Umfangreiche Polizeiaktionen gegen Flüchtlinge in Paris und Calais
  • Lets destroy them first! Statement after evictions in Thessaloniki
  • Deutschlandweite Mahnwachen für Oury Jalloh
  • The situation of the migrants is getting worse day by day
  • The Thessaloniki No Border Camp in retrospect

  • Anmelden
    Username:

    Passwort:


    volksstimmen
    Beim Lesen dieses Feeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).


    Pro-europäisch und EU-kritisch. Erkundungen für eine emanzipatorische Politik  Druckfähige Version anzeigen 
    Freitag, 3. Oktober 2008 @ 01:57

    AktuellesPro-europäisch und EU-kritisch.
    Erkundungen für eine
    emanzipatorische Politik
    Termin: Montag, 13. Oktober 2008, 18:30 Uhr
    Ort: Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien


    Eine Veranstaltung der GBW Wien und Context XXI

    (mehr) (184 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 2,690    

    Kurz, bündig und voll daneben  Druckfähige Version anzeigen 
    Mittwoch, 17. Oktober 2007 @ 00:58

    AktuellesWer am Profitmachen nichts auszusetzen hat, darf sich über die Verteilung des Reichtums nicht wundern!

    (mehr) (460 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,138    

    Bedingungsloses Grundeinkommen - Kapitalismus mit menschlichem Antlitz?  Druckfähige Version anzeigen 
    Montag, 10. September 2007 @ 08:42

    AktuellesAls Reaktion auf Arbeitslosigkeit und Lohnsenkungen ist in letzter Zeit die Idee populär geworden, der Staat solle jedem Bürger eine finanzielle Grundsicherung, also ein monatliches Einkommen garantieren.

    Von Kosmonaut

    (mehr) (290 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,299    

    Ein klarer Klassenstandpunkt  Druckfähige Version anzeigen 
    Donnerstag, 23. August 2007 @ 19:45

    Eigentlich muss man so einem, wie dem ?-konomen B. Felderer, seines Zeichens, Chef des Instituts für Höhere Studien (IHS) und "Schuldenwächter" der Nation dankbar sein, denn da weiß man gleich, was der Klassengegner denkt und vorhat.

    Von Kosmonaut

    (mehr) (543 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 2,925    

    Ganz gewöhnliche demokratische Feindbildpflege  Druckfähige Version anzeigen 
    Freitag, 10. August 2007 @ 16:29

    Wenn sich die "Presse" den Linken widmet, dann muss, ja dann darf zwischen einem Leit- und einem Hetzartikel keine Differenz bestehen.

    Von Kosmonaut

    (mehr) (292 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,095    

    Kein vernünftiger Grund fürs Grundeinkommen  Druckfähige Version anzeigen 
    Dienstag, 24. Juli 2007 @ 00:08

    AktuellesDas Grundeinkommen soll, wie es in der KP-Broschüre "Es ist genug für alle da!" heißt, "allen Mitgliedern einer Gesellschaft bedingungslos und damit unabhängig von Arbeit, Arbeitsbereitschaft oder Bedürftigkeit ein Einkommen zur Verfügung stellen". Damit würden "bürokratische Hürden" bei AMS und Sozialamt wegfallen und es bestehe dann "kein Zwang mehr, alle möglichen Arbeiten annehmen zu müssen" und die Leute wären nicht weiter einer "entwürdigenden gesellschaftlichen Stigmatisierung ausgesetzt". Schließlich stellt die KP?- fest, dass für so etwas "also nicht das Geld, sondern der politische Wille" fehlt. Wer hätte das gedacht? Dem Kapitalismus fehlt doch glatt der politische Wille zum Sozialismus!

    Von Kosmonaut

    (mehr) (1,038 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,235    

    1. Mai - Marke  Druckfähige Version anzeigen 
    Montag, 23. April 2007 @ 21:25

    AktuellesBereits zum dritten Mal gibt die Go Dogma eine exlusive 1. Mai-Marke heraus. Die Auflage ist auf 100 Stück begrenzt, der Ersttag der Marke ist der 1. Mai 2007.

    "Do it yourself" war das (schaum-) schlagkräftige Motto der von der Go Dogma unterstützten Kandidatur von Keiner Partei zu den Bezirksratswahlen 2005 im Wiener Alsergrund. Dem Suiet der Kampagne darf ruhig größere und überregionale Aufmerksamkeit zuteil werden, finden wir. Roter Stern und Mixer symbolisieren nichts Geringeres als die Marxsche Aufforderung, den versteinerten Verhältnisse ihre eigene Melodie vorzuspielen, um sie zum Tanzen zu bringen. Diese Melodie summt ein handelsüblicher Mixer in der Umgebung seiner landläufigen Anwendung präziser als Hausnummer eine Kalaschnikow. Meint Durito, wurde uns mal erzählt. Hiermit kennen die werten LeserInnen zudem das Motto des Go Dogma Treffens am 6. Mai 2007, wie immer 19:30 Uhr.

    Die Briefmarke ist eine personalisierte Marke der österreichischen Post und hat die Nominale von 55 Cent. Am ersten Mai kann sie auf den Demonstrationen und anschliessend im Cafe 7Stern zum Ersttagspreis von 3 Euro erstanden werden. Restexemplare können zum Preis von 5 euro inklusive Versand über unsere Homepage bestellt werden.

    Unter "mehr" findet ihr ein größeres Bild der Marke.

    (mehr) (1 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,362    

    Kundgebung zur Befreiung von Auschwitz  Druckfähige Version anzeigen 
    Dienstag, 30. Jänner 2007 @ 09:42

    AktuellesAn der heurigen Kundgebung am Jahrestag der Befreiung von Auschwitz nahmen ca. 30 Menschen teil. Herr Mag. Raimund Fastenbauer, Generaldirektor der IKG-Wien, richtete sich mit einer sehr prägnanten Rede an die überwiegend linken KundgebungsteilnehmerInnen:

    "Meine Damen und Herren,

    ich bin Ihnen dankbar hier sprechen zu können, heute am Holocaustgedenktag, dem Jahrestag der Befreiung von Auschwitz durch die Rote Armee. Warum ist das immer wieder notwendig ??

    Man sollte eigentlich meinen, dass Auschwitz, das Symbol für die Massenvernichtung der Juden einen derartigen Einschnitt in der Menschheitsgeschichte dargestellt hat, dass eine Wiederholung denkunmöglich erscheint.

    Dem ist zusehend nicht mehr so.

    (mehr) (1,332 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,678    

    Die Sensation am Markt - Die Neue SP?-  Druckfähige Version anzeigen 
    Mittwoch, 10. Jänner 2007 @ 09:53

    SatireMeine Damen und Herren betrachten sie die Sensation, das Erlebnis des Jahres, wenn nicht des Jahrzehnts, betrachten sie unser Spezialangebot, betrachten sie die österreichische Sozialdemokratie!

    Von Satirepieck

    (mehr) (208 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,842    

    Critical Mass  Druckfähige Version anzeigen 
    Sonntag, 10. Dezember 2006 @ 19:05

    Gastbeiträge

    0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,825    

    Falsche Kapitalismuskritik - Texte zum Workshop  Druckfähige Version anzeigen 
    Samstag, 11. November 2006 @ 14:31

    DiskussionsgrundlagenZur Nachlese wie zur selbstmächtigen Lektüre dienen die hier downloadbaren Texte zum Workshop, den die Go Dogma am 21.11.2006 durchführte. Leider ist die Zusammenstellung beim Scannen etwas groß geraten (3,5 mb).

    PDF-Textsammlung
    Den in der Sammlung fehlenden Artikel von Walter Baier "Können Linke antisemitisch seinß findet ihr hier.
    Einige der Beiträge findet ihr in besserer Auflösung auf Context XXI

    Gute Lektüre!

    0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,332    

    Falsche Kapitalismuskritik fehlt nicht  Druckfähige Version anzeigen 
    Sonntag, 5. November 2006 @ 20:05

    Pröbstling des MonatsDie GO Dogma macht am 21.11. einen Workshop im 7Stern. So weit so gut und obschon erwähnenswert nicht weiters aufregend. Wer sich interessiert kann sich genau informieren und vorbeischauen. Herzlich willkommen!

    Erwähnenswert ist allerdings ein Missgeschick. Wir verleihen diesem gar - ohne damit jemandem zu nahe treten zu wollen - unseren vakanten "Pröbstling der Monate Oktober und November". The winner is: Die mit geringsten Mitteln zur Unkenntlichkeit entstellte Ankündigung unseres besagten Workshops im 7Stern-Programm!

    (mehr) (418 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,526    

    Die Grünen garantieren: Ausländerfeindlichkeit geht auch ohne Hetze  Druckfähige Version anzeigen 
    Freitag, 29. September 2006 @ 20:30

    Aktuelles"Es geht auch ohne Ausländerhetze" verspricht A. van der Bellen. Doch was ist "es", das angeblich ohne gehen soll?

    Von Kosmonaut

    (mehr) (478 Wörter) 1 Kommentar(e)
    Letzter Beitrag: 30.09 12:15 von pieck   Angezeigt : 3,791    

    Strafe für erfolgreiche Kapitalisten  Druckfähige Version anzeigen 
    Sonntag, 17. September 2006 @ 16:31

    AktuellesWarum die "Millionärssteuer" weder umsetzbar ist, noch etwas bringt, schon gar nicht der Arbeiterklasse - und daher eine solche Forderung nur reiner Populismus sein kann.

    Von Kosmonaut

    (mehr) (829 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,908    

    Stoppt den Solidaritätswahnsinn!  Druckfähige Version anzeigen 
    Freitag, 11. August 2006 @ 12:41

    Dogmatische PositionenBei der Gründung der Europäischen Linkspartei in Rom wurde genau eine politische Erklärung verabschiedet, nämlich die Verurteilung Israels für den „Mauerbau“. Von 350 Delegierten stimmten grade Mal eine handvoll dagegen. Im aktuellen Krieg Israels gegen die Hisbolla heißt die Losumg der EL „STOPPT Israel!“.
    Diese Position verdient eine dogmatische Ablehnung , finden und erklären einige GO-Dogmatiker.

    (mehr) (390 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,826    

    Lets network it out!  Druckfähige Version anzeigen 
    Montag, 7. August 2006 @ 19:49

    FlugblätterZuerst zum Unwichtigen: wir - die GO Dogma - rufen auf die KP?- zu wählen! Wählt sie, wo immer ihr könnt und schaut zu dass ihr könnt wo's noch nicht geht. Also zum Beispiel bei der kommenden Wahl der ParlamentarierInnen in diesem zum Glück relativ bedeutungslosen Land. Geht aufs Gemeindeamt und sorgt per Unterstützungserklärung dafür, dass die KP?- am Stimmzettel steht. Geht zu den Wahlen und wählt eure KP?-!

    (mehr) (678 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,574    

    Die Rettung von Jüdinnen und Juden galt hierzulande immer schon als unverhältnismäßig  Druckfähige Version anzeigen 
    Dienstag, 18. Juli 2006 @ 11:15

    AktuellesDie Gruppe Café Critique, welche in der Wiener Linken ob ihrer klaren Solidarität mit Israel und dem entschiedenen Auftreten gegen Antisemitismus auf Ablehnung stößt und gelegentlich tätlich angegriffen wird, hat anlässlich einer Kundgebung am 20.7.2006 eine Erklärung zum aktuellen Aufflammen des Nahostkonflikts abgegeben. Ich halte diese für prägnant, lesenwert und unterstützungswürdig.

    (mehr) (638 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,885    

    Pröbstling des Monats Mai: Die Inszenierung des Selbstmitleids  Druckfähige Version anzeigen 
    Montag, 8. Mai 2006 @ 15:25

    Pröbstling des MonatsDer Täter als Opfer, die Angegriffenen als Täter - der Chefprügler des Ast als "Linker" am Fronttranspi. 1. Mai 2006, Wien Ringstrasse

    (mehr) (1 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 4,577    

    Zu den "Fragen des Sozialismus" käme noch eine von mir dazu, bitte!  Druckfähige Version anzeigen 
    Montag, 17. April 2006 @ 15:26

    Aktuelles1108 Wörter benötigt H. Auinger, um zum an die Gruppe "Gegenargumente" verliehenen "Pröbstling des Monats März" Stellung zu nehmen. Dieser umfaßt nämlich nur 32 Wörter. Das scheint eindeutig zu wenig gewesen zu sein.

    (mehr) (165 Wörter) 1 Kommentar(e)
    Letzter Beitrag: 02.05 10:47 von kosmonaut   Angezeigt : 4,241    

    Inhalt und Form - eine zitatförmige Anmerkung zur linken Spaltung von Theorie und ßsthetik oder Der Kopf der Leidenschaft  Druckfähige Version anzeigen 
    Sonntag, 9. April 2006 @ 17:20

    GastbeiträgeDie Blei- und Buchstabenwüsten linker Gesellschaftskritik lassen selbst die Taklamakan als inspirierten Landstrich erscheinen, zumindest die Pracht ihrer Sand- und Gesteinsformationen enthält inhaltliche Aussagen fruchtbarster visueller geologischer Phantasie. Die Form gewisser "theoretischer" Texte offenbart allerdings den wenig ansprechenden Inhalt geistiger Diarrhoe. Die Form gibt dem dialektischen Denken stets Auskunft über ihren Gehalt: sei es nun der benutzte Jargon oder die seitenweise Wiederholung marxistisch-leninistischer Merksätze, deren ständige Beschwörung darauf verweist, dass deren schriftliche Niederlegung ihre Prediger der begriffenen Anwendung in der Praxis enthebt.

    (mehr) (247 Wörter) 0 Kommentar(e)
    Kommentar schreiben   Angezeigt : 4,732    

    Events
    Es stehen keine Termine an

    Wer ist GO-Dogma?
    GO-Dogma ist eine Grundorganisation der KPÖ- in Wien. Wir treffen uns jeden ERSTEN und DRITTEN Sonntag im Monat um 19:30 in der Liechtensteinstrasse 123 im neunten Bezirk.

    Die hier zu findenden Texte repräsentieren i.A. Einzelmeinungen von GO Dogma Mitgliedern.
    Kontakt: dogma_info-owner AT mond PUNKT at

    newsletter

    Bei Interesse an Infos über Veranstaltungen und gelegentliche Stellungnahmen der GO Dogma trag dich bitte in unseren Newsletter ein: Dogma_Info Selbstverständlich geben wir deine Adresse nicht weiter.

    Revolutionäre PhilatelistInnen
    Edition Dogma: Briefmarken.



    Karl Marx Marke, Rosa Luxemburg, Lenin, "Der Patriot", Schütte-Lihotzky, Bestellung und Infos

    Der Reinerlös dient der Finanzierung unser politischen Arbeit.






    LOGO
    Beim Lesen dieses Feeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).


    Seite erzeugt in 0,32 Sekunden

     Copyright © 2016 GO-Dogma - Die undogmatische Grundorganisation
     All trademarks and copyrights on this page are owned by their respective owners.

    Powered By