Soforterkennung mit dem 3 D-Test

Tuesday, 14. February 2006 @ 15:14

Woran lässt sich Antisemitismus erkennen, wenn er z. B. als Antizionismus oder als vorgebliche Kritik an Israel daher kommt? Woran erkenne ich, ob Israelkritik auch tatsächlich legitim ist und nicht ein antisemitisches Deckmäntelchen?

Hilfe bietet der 3-D-Test, dessen Parameter ein antisemitisches Weltbild mit größter Sicherheit bestimmen können. Die 3 Ds sind:

1. Dämonisierung: z. B. Israel wird mit Nazi-Deutschland verglichen, Juden werden monströse Verbrechen und mörderische Absichten unterschoben, Israelische Soldaten werden mit SS oder Gestapo verglichen, Juden werden internationale Komplotte oder die Absicht zur Weltherrschaft unterstellt

2. Delegitimierung: Juden werden elementare Rechte nicht zuerkannt, z. B. Notwehr, Rückgabe von Raubgut, Entschädigung für an ihnen verübte Verbrechen, Anspruch auf selbst erarbeitete Güter, Anspruch auf Unversehrtheit der Person, Infragestellung des Existenzrechts Israels durch Aberkennung des Rechts auf Selbstverteidigung

3. Doppelter Standard: für Juden und für Israel gelten Maßstäbe, die sonst für niemanden gelten, weder für Nicht-Juden noch für alle anderen Staaten


Dieser Test wurde von N. Sharansky entwickelt.

0 Kommentar(e)


GO-Dogma - Die undogmatische Grundorganisation
http://dogma.mond.at/news/article.php?story=20060214151428476