Gastkommentar

Monday, 17. March 2008 @ 05:11

Neuer Gastkommentar von Karl M. und Friedrich E. eingelangt !

"In demselben Maße, worin der Klassenkampf sich entwickelt und gestaltet, verliert diese phantastische Erhebung über denselben, diese phantastische Bekämpfung desselben allen praktischen Wert, alle theoretische Berechtigung. Waren daher die Urheber dieser Systeme auch in vieler Beziehung revolutionär, so bilden ihre Schüler jedesmal reaktionäre Sekten. Sie halten die alten Anschauungen der Meister fest gegenüber der geschichtlichen Fortentwicklung des Proletariats. Sie suchen daher konsequent den Klassenkampf wieder abzustumpfen und die Gegensätze zu vermitteln. [...]. Allmählich fallen sie in die Kategorie der oben geschilderten reaktionären oder konservativen Sozialisten und unterscheiden sich nur noch von ihnen durch mehr systematische Pedanterie, durch den fanatischen Aberglauben an die Wunderwirkungen ihrer sozialen Wissenschaft."

(Karl Marx & Friedrich Engels, Das Manifest der Kommunistischen Partei, MEW Bd. 4, Berlin/DDR:Dietz 1959, S. 491.)

0 Kommentar(e)


GO-Dogma - Die undogmatische Grundorganisation
http://dogma.mond.at/news/article.php?story=20080317171148893