go dogma logo
 
 | Verzeichnis | Edition Dogma Marken | Links | Erweiterte Suche
Willkommen bei GO-Dogma - Die undogmatische Grundorganisation Dienstag, 22. Oktober 2019 @ 16:13
Topics
Home
Aktuelles (20/0)
Flugblätter (7/0)
Zitate (5/0)
Dogmatische Positionen (10/0)
Satire (1/0)
Dogma Outdoor (2/0)
Diskussionsgrundlagen (9/0)
Pröbstling des Monats (8/0)
Gastbeiträge (17/0)
Archiv (18/0)

What's New

ARTIKEL

Keine neuen Artikel

KOMMENTARE letzte 2 Tage

Keine neuen Kommentare

TRACKBACKS letzte 2 Tage

Keine neuen Trackback-Kommentare

LINKS letzte 2 Wochen

Es gibt keine Links anzuzeigen.

neues auf no-racism.net
Beim Lesen dieses Feeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).

Anmelden
Username:

Passwort:


volksstimmen
Beim Lesen dieses Feeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).


Pro-europäisch und EU-kritisch. Erkundungen für eine emanzipatorische Politik  Druckfähige Version anzeigen 
Freitag, 3. Oktober 2008 @ 01:57

AktuellesPro-europäisch und EU-kritisch.
Erkundungen für eine
emanzipatorische Politik
Termin: Montag, 13. Oktober 2008, 18:30 Uhr
Ort: Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien


Eine Veranstaltung der GBW Wien und Context XXI

(mehr) (184 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 4,238    

Kurz, bündig und voll daneben  Druckfähige Version anzeigen 
Mittwoch, 17. Oktober 2007 @ 00:58

AktuellesWer am Profitmachen nichts auszusetzen hat, darf sich über die Verteilung des Reichtums nicht wundern!

(mehr) (460 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 4,650    

Bedingungsloses Grundeinkommen - Kapitalismus mit menschlichem Antlitz?  Druckfähige Version anzeigen 
Montag, 10. September 2007 @ 08:42

AktuellesAls Reaktion auf Arbeitslosigkeit und Lohnsenkungen ist in letzter Zeit die Idee populär geworden, der Staat solle jedem Bürger eine finanzielle Grundsicherung, also ein monatliches Einkommen garantieren.

Von Kosmonaut

(mehr) (290 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 4,777    

Ein klarer Klassenstandpunkt  Druckfähige Version anzeigen 
Donnerstag, 23. August 2007 @ 19:45

Eigentlich muss man so einem, wie dem ?-konomen B. Felderer, seines Zeichens, Chef des Instituts für Höhere Studien (IHS) und "Schuldenwächter" der Nation dankbar sein, denn da weiß man gleich, was der Klassengegner denkt und vorhat.

Von Kosmonaut

(mehr) (543 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 4,359    

Ganz gewöhnliche demokratische Feindbildpflege  Druckfähige Version anzeigen 
Freitag, 10. August 2007 @ 16:29

Wenn sich die "Presse" den Linken widmet, dann muss, ja dann darf zwischen einem Leit- und einem Hetzartikel keine Differenz bestehen.

Von Kosmonaut

(mehr) (292 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 4,562    

Kein vernünftiger Grund fürs Grundeinkommen  Druckfähige Version anzeigen 
Dienstag, 24. Juli 2007 @ 00:08

AktuellesDas Grundeinkommen soll, wie es in der KP-Broschüre "Es ist genug für alle da!" heißt, "allen Mitgliedern einer Gesellschaft bedingungslos und damit unabhängig von Arbeit, Arbeitsbereitschaft oder Bedürftigkeit ein Einkommen zur Verfügung stellen". Damit würden "bürokratische Hürden" bei AMS und Sozialamt wegfallen und es bestehe dann "kein Zwang mehr, alle möglichen Arbeiten annehmen zu müssen" und die Leute wären nicht weiter einer "entwürdigenden gesellschaftlichen Stigmatisierung ausgesetzt". Schließlich stellt die KP?- fest, dass für so etwas "also nicht das Geld, sondern der politische Wille" fehlt. Wer hätte das gedacht? Dem Kapitalismus fehlt doch glatt der politische Wille zum Sozialismus!

Von Kosmonaut

(mehr) (1,038 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 4,821    

1. Mai - Marke  Druckfähige Version anzeigen 
Montag, 23. April 2007 @ 21:25

AktuellesBereits zum dritten Mal gibt die Go Dogma eine exlusive 1. Mai-Marke heraus. Die Auflage ist auf 100 Stück begrenzt, der Ersttag der Marke ist der 1. Mai 2007.

"Do it yourself" war das (schaum-) schlagkräftige Motto der von der Go Dogma unterstützten Kandidatur von Keiner Partei zu den Bezirksratswahlen 2005 im Wiener Alsergrund. Dem Suiet der Kampagne darf ruhig größere und überregionale Aufmerksamkeit zuteil werden, finden wir. Roter Stern und Mixer symbolisieren nichts Geringeres als die Marxsche Aufforderung, den versteinerten Verhältnisse ihre eigene Melodie vorzuspielen, um sie zum Tanzen zu bringen. Diese Melodie summt ein handelsüblicher Mixer in der Umgebung seiner landläufigen Anwendung präziser als Hausnummer eine Kalaschnikow. Meint Durito, wurde uns mal erzählt. Hiermit kennen die werten LeserInnen zudem das Motto des Go Dogma Treffens am 6. Mai 2007, wie immer 19:30 Uhr.

Die Briefmarke ist eine personalisierte Marke der österreichischen Post und hat die Nominale von 55 Cent. Am ersten Mai kann sie auf den Demonstrationen und anschliessend im Cafe 7Stern zum Ersttagspreis von 3 Euro erstanden werden. Restexemplare können zum Preis von 5 euro inklusive Versand über unsere Homepage bestellt werden.

Unter "mehr" findet ihr ein größeres Bild der Marke.

(mehr) (1 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 4,793    

Kundgebung zur Befreiung von Auschwitz  Druckfähige Version anzeigen 
Dienstag, 30. Jänner 2007 @ 09:42

AktuellesAn der heurigen Kundgebung am Jahrestag der Befreiung von Auschwitz nahmen ca. 30 Menschen teil. Herr Mag. Raimund Fastenbauer, Generaldirektor der IKG-Wien, richtete sich mit einer sehr prägnanten Rede an die überwiegend linken KundgebungsteilnehmerInnen:

"Meine Damen und Herren,

ich bin Ihnen dankbar hier sprechen zu können, heute am Holocaustgedenktag, dem Jahrestag der Befreiung von Auschwitz durch die Rote Armee. Warum ist das immer wieder notwendig ??

Man sollte eigentlich meinen, dass Auschwitz, das Symbol für die Massenvernichtung der Juden einen derartigen Einschnitt in der Menschheitsgeschichte dargestellt hat, dass eine Wiederholung denkunmöglich erscheint.

Dem ist zusehend nicht mehr so.

(mehr) (1,332 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 5,111    

Kundgebung zum 9. November  Druckfähige Version anzeigen 
Montag, 6. November 2006 @ 07:28

AktuellesNiemals Vergessen!
Gegen Antisemitismus und Faschismus!
Gegen den antizionistischen Konsens!
Solidarität mit Israel!

9. November 2006, 18.30
Zirkusgasse/ Ecke Schmelzgasse, 2. Bezirk

(In der Zirkusgasse 22 stand bis zu ihrer Zerstörung und Plünderung durch den Nazi-Mob am 10. November 1938 die Synagoge der seit 1736 bestehenden türkisch-jüdischen Gemeinde, auch "Türkischer Tempel" genannt. Erst 1988, ein halbes Jahrhundert nach der Zerstörung der Synagoge, wurde eine von der Stadt Wien gestiftete Gedenktafel an ihrem ehemaligen Ort angebracht.)

Bisher unterstützende Gruppen:
Cafè Critique
Context XXI
Hashomer Hazair
Israelitische Kultusgemeinde
Jüdische österreichische HochschülerInnen
KPÖ- - GO Dogma
LICRA Österreich
monochrom
Studienvertretung Politikwissenschaft
www.juedische.at

(mehr) (1,178 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 2,742    

Die Grünen garantieren: Ausländerfeindlichkeit geht auch ohne Hetze  Druckfähige Version anzeigen 
Freitag, 29. September 2006 @ 20:30

Aktuelles"Es geht auch ohne Ausländerhetze" verspricht A. van der Bellen. Doch was ist "es", das angeblich ohne gehen soll?

Von Kosmonaut

(mehr) (478 Wörter) 1 Kommentar(e)
Letzter Beitrag: 30.09 12:15 von pieck   Angezeigt : 5,187    

Strafe für erfolgreiche Kapitalisten  Druckfähige Version anzeigen 
Sonntag, 17. September 2006 @ 16:31

AktuellesWarum die "Millionärssteuer" weder umsetzbar ist, noch etwas bringt, schon gar nicht der Arbeiterklasse - und daher eine solche Forderung nur reiner Populismus sein kann.

Von Kosmonaut

(mehr) (829 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 5,306    

Die Rettung von Jüdinnen und Juden galt hierzulande immer schon als unverhältnismäßig  Druckfähige Version anzeigen 
Dienstag, 18. Juli 2006 @ 11:15

AktuellesDie Gruppe Café Critique, welche in der Wiener Linken ob ihrer klaren Solidarität mit Israel und dem entschiedenen Auftreten gegen Antisemitismus auf Ablehnung stößt und gelegentlich tätlich angegriffen wird, hat anlässlich einer Kundgebung am 20.7.2006 eine Erklärung zum aktuellen Aufflammen des Nahostkonflikts abgegeben. Ich halte diese für prägnant, lesenwert und unterstützungswürdig.

(mehr) (638 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 5,390    

Zu den "Fragen des Sozialismus" käme noch eine von mir dazu, bitte!  Druckfähige Version anzeigen 
Montag, 17. April 2006 @ 15:26

Aktuelles1108 Wörter benötigt H. Auinger, um zum an die Gruppe "Gegenargumente" verliehenen "Pröbstling des Monats März" Stellung zu nehmen. Dieser umfaßt nämlich nur 32 Wörter. Das scheint eindeutig zu wenig gewesen zu sein.

(mehr) (165 Wörter) 1 Kommentar(e)
Letzter Beitrag: 02.05 10:47 von kosmonaut   Angezeigt : 5,756    

Regierungsfreundliche EU-Gegnerschaft  Druckfähige Version anzeigen 
Mittwoch, 5. April 2006 @ 20:35

AktuellesDer Unterschied zwischen materialistischer und nationalistischer Kritik. Anmerkungen zu einem Europa-Propagandaspot der Regierung.

Von Kosmonaut

(mehr) (498 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,892    

Lehren aus der Geschichte  Druckfähige Version anzeigen 
Montag, 13. Februar 2006 @ 16:33

AktuellesWie die Absage einer "israelkritischen" Veranstaltung in Graz Friedensbewegte zu den gewohnten geschichtsrevisionistischen Blüten treibt und die KP Graz kein Problem damit hat.

Von Kosmonaut

(mehr) (837 Wörter) 0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 4,060    

Warum aus Graz nie Leningraz werden wird  Druckfähige Version anzeigen 
Donnerstag, 26. Jänner 2006 @ 14:23

AktuellesEine Antwort auf die Antwortsverweigerung des steirischen Genossen Franz S. Parteder.

(mehr) (677 Wörter) 1 Kommentar(e)
Letzter Beitrag: 27.01 01:32 von Alvin   Angezeigt : 4,167    

Amtsenthebung Haiders jetzt!  Druckfähige Version anzeigen 
Mittwoch, 25. Jänner 2006 @ 16:28

AktuellesArtikel 7 des Staatsvertrages ist ohne Wenn und Aber zu erfüllen.
Die KP?- fordert von der Bundesregierung und vom Bundespräsidenten, den Kärntner Landeshauptmann Haider seines Amtes zu entheben. "In einem Rechtsstaat darf nicht akzeptiert werden, dass auf die Verfassung vereidigte PolitikerInnen ungestraft öffentlich Gesetze brechen und die Verfassung ignorieren dürfen", so Mirko Messner, Minderheitensprecher der KP?-.

Die Go Dogma schließt sich dieser angesichts der - im wahrsten Sinn des Wortes - herrschenden Zustände von realpolitischem Kalkül unbeleckten Forderung an!

(mehr) (369 Wörter) 1 Kommentar(e)
Letzter Beitrag: 25.01 05:34 von kosmonaut   Angezeigt : 3,710    

Für ein Umschreiben der Geschichte des Jahres 1950  Druckfähige Version anzeigen 
Montag, 23. Jänner 2006 @ 17:04

AktuellesDer Oktoberstreik war doch ein "Putschversuch"!

(Der Artikel ist ein Gastkommentar der Gruppe "Gegenargumente" (www.gegenargumente.at) und hätte ursprünglich in der Rubrik "2005" erscheinen sollen, wurde aber aus nicht geklärten Gründen abgelehnt. Er vermittelt eine etwas andere tiefergehendere Sichtweise des Oktoberstreiks. Eine Diskussion über die Richtigkeit ist mehr als erwünscht!)

(mehr) (596 Wörter) 1 Kommentar(e)
Letzter Beitrag: 24.01 10:11 von pieck   Angezeigt : 2,930    

Rassismus tötet - Justiz legitimiert.  Druckfähige Version anzeigen 
Freitag, 18. November 2005 @ 01:00

AktuellesOperation Spring Protest-Inserat

0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 2,935    

Go Dogma unterstützt im Alsergrund Keine Partei  Druckfähige Version anzeigen 
Montag, 3. Oktober 2005 @ 13:39

AktuellesDamit es im Alsergrund keine Alternative gibt, haben wir uns entschlossen, zur Wahl von Keiner Partei aufzurufen.

Wählt am 23. Oktober Keine Partei im Alsergrund!

0 Kommentar(e)
Kommentar schreiben   Angezeigt : 3,047    

Events
Es stehen keine Termine an

Wer ist GO-Dogma?
GO-Dogma ist eine Grundorganisation der KPÖ- in Wien. Wir treffen uns jeden ERSTEN und DRITTEN Sonntag im Monat um 19:30 in der Liechtensteinstrasse 123 im neunten Bezirk.

Die hier zu findenden Texte repräsentieren i.A. Einzelmeinungen von GO Dogma Mitgliedern.
Kontakt: dogma_info-owner AT mond PUNKT at

newsletter

Bei Interesse an Infos über Veranstaltungen und gelegentliche Stellungnahmen der GO Dogma trag dich bitte in unseren Newsletter ein: Dogma_Info Selbstverständlich geben wir deine Adresse nicht weiter.

Revolutionäre PhilatelistInnen
Edition Dogma: Briefmarken.



Karl Marx Marke, Rosa Luxemburg, Lenin, "Der Patriot", Schütte-Lihotzky, Bestellung und Infos

Der Reinerlös dient der Finanzierung unser politischen Arbeit.






LOGO
Beim Lesen dieses Feeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).


Seite erzeugt in 0,15 Sekunden

 Copyright © 2019 GO-Dogma - Die undogmatische Grundorganisation
 All trademarks and copyrights on this page are owned by their respective owners.

Powered By